Bildtitel

Distanz

Hingeworfen, wie Würfel, was von Blick zu Blick uns durch die Tage trägt. Das denkt man, und im Abseits stellt man sich selbst auf, man sieht sich um. Man sieht die Tage gehen und kommen, man sieht sich um, und man wundert sich. Von Zufall zu Zufall wundert man sich. Man steht, und man sieht, und man wartet. Wie hingewürfelt sind die Menschen, wie hingeworfen sind die Worte, die Formen, das Gras, die Tage. Man meint, vom Rand aus zu sehen. Das denkt man, und man nimmt einen Menschen bei der Hand. Und man ist selbst hingeworfen, hingewürfelt, man selbst ist nur Zufall, nicht mehr, nicht minder.
(Nina Jäckle)

 

Distanz, 2005, 68 × 90 cm, analoge c-prints, Auflage 6